Preisträger bpa-Innviertel

Preisträger 2012

Mininger Schlossermeister gewinnt bei OÖ Ideenwettbewerb „EDISON“ Bronzemedaille 

Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl: „Unternehmer zeigen mit ihren Entwicklungen beeindruckende Innovationskraft“

v.l.n.r.: WLR Viktor Sigl, Preisträger Thomas Furtner, Herbert Ibinger

21.06.2012, Linz/Braunau – Das Farbenspiel des AEC in Linz hat die bunte Vielfalt beim EDISON Ideenwettbewerb 2012 noch unterstrichen. Am 21. Juni wurden die besten Ideen auf Landesebene prämiert. Die Bronzemedaille in der Kategorie innovativ-orientierte Ideen ging an den Unternehmer Thomas Furtner aus Mining. Seine Idee eines Treppenbausatzes aus Metall für eine gerade Treppe, die an der Wand montiert wird, konnte die Jury überzeugen.
„Ohne dem Coaching bei business pro austria wäre ich niemals auf die Idee gekommen, mich bei EDISON zu bewerben“ dankt Thomas Furtner dem bpa-Expertenteam. Thomas Furtner ist nämlich nicht nur Preisträger bei „Edison“ sondern auch Gewinner des vom Techno-Z Braunau initiierten und koordinierten Ideenwettbewerbs business pro austria. Seine Idee wird hier nicht nur bewertet, sondern auch einem neunmonatigen Coachingprozess durch ein Expertenteam unterzogen, damit seine Idee auf die reale Umsetzung am Markt vorbereitet wird. Für Kleinst- und Kleinunternehmer mit neuen Ideen – aber auch für Neugründer - ist es oft schwierig, Erfolgsaussichten und Kundennutzen einer Idee abzuschätzen. Mit business pro austria bietet das Techno-Z mit seinem Expertennetzwerk ein gefördertes Coachingangebot, das hilft, die Ideen bis zum Erfolg weiterzuentwickeln. „Kreative und innovative Unternehmer auf dem Weg in die Selbständigkeit beziehungsweise bei neuen Produktentwicklungen zu fördern ist ein wichtiges Ziel. Unser Expertennetzwerk unterstützt den Gewinner von business pro austria in den verschiedensten Bereichen und steht mit Rat und Tat zur Seite“ so Techno-Z Geschäftsführer DI (FH) Herbert Ibinger.

 

 


X
1.2715520858765